Wie studieren Sie?

22. Oktober / Wissenschaftlich Bibliotheken

Nicht jeder Student bevorzugt zum Arbeiten die Stille

Eine wissenschaftliche Bibliothek bietet den Studenten die perfekte Umgebung für das Studium, insbesondere weil sie ihnen die Informationen und die Quellen, die sie benötigen, um ihre Examina und Prüfungen vorzubereiten, in greifbarer Nähe bereitstellt.

Manche Studenten bevorzugen es, alleine zu arbeiten, wohingegen andere besser in einer Gruppensitzung lernen können.  Bei der Planung einer wissenschaftlichen Bibliothek ist es von fundamentaler Bedeutung, die unterschiedlichen Arbeitsweisen der Studenten zu berücksichtigen. 
In das Layout sind ruhige Studierzonen, in denen Studenten sich konzentrieren und individuell lernen können, sowie Gruppenzonen, wo Studenten diskutieren und zusammenarbeiten können, 
einzubeziehen. 

Universitäts- und landesbibliothek Darmstadt
Newport Universität Wales, Großbritannien
Queen Mary Universität, London, Großbritannien

Auch der disziplinierteste Student braucht eine wohlverdiente Pause

23. November / Wissenschaftlich Bibliotheken

Die Nationale Akademie der Künste, Norwegen

Die Bibliothek wird zum Zuhause abseits vom Zuhause

Für Studenten ist die Bibliothek die Anlaufstelle während des Examens oder zur Vorbereitung von  Studienarbeiten. Sie ist ein Informationszentrum, eine ruhige Zufluchtsstätte, wo sie sich konzentrieren und lernen können, sowie ein Gemeinschaftsraum für Gruppenarbeiten. Tatsächlich verbringt ein Student in seiner Examensphase Stunde um Stunde in der Bibliothek.  So kann die Bibliothek zum zweiten Zuhause werden. 

Es ist deshalb sehr wichtig für eine wissenschaftliche Bibliothek, die Balance zu finden zwischen dem Bedarf einerseits an Studierzonen und andererseits an Sozialräumen, da auch der disziplinierteste Student seine wohlverdiente Ruhe- oder eine Kaffeepause benötigt.  Eine informelle Loungezone mit bequemen Sitzmöbeln und weiterem Mobiliar zum Relaxen  ist der perfekte Platz für eine wohlverdiente Lernpause der Studenten, für eine nette Kaffeepause oder für eine Plauderei mit Studienkameraden.