Ein Ort für jedermann

15. Januar / Öffentliche Bibliotheken

Öffentliche Bibliothek Herning, Dänemark

Unterschiedliche Zonen für unterschiedliche Zielgruppen

Die Öffentliche Bibliothek ist ein Ort für jedermann und muss deshalb den Anforderungen  von vielen sehr verschiedenen Zielgruppen entsprechen. Die Öffentliche Bibliothek ist deshalb in mehrere  spezielle Zonen unterteilt.  Es muss einen Bereich für Kinder geben, wo diese spielen und sich an den Wundern der Bücherwelt erfreuen können, einen Bereich für Jugendliche, wo diese sich aufhalten und die Bibliothek in ihren Räumlichkeiten erleben können,  einen Bereich für die Eltern, die den neuesten Bestseller  lesen möchten, und eine Zone für die Großeltern, die sich mit Neuigkeiten auf dem Laufenden halten wollen. 

Mehr als nur Bücher

15. Januar / Öffentliche Bibliotheken

Heute beinhalten die Bibliotheken weit mehr als nur Bücher

Es kommt häufig vor, dass  Bibliotheken mit anderen kulturellen Einrichtungen zusammen untergebracht und Teil eines Kulturzentrums  mit verschiedenartigen Funktionen sind.  In Dänemark und Großbritannien sind in einigen Bibliotheken öffentliche Dienststellen/Bürgerbüros  integriert, um mit dieser Kombination unterschiedlicher Stellen den Bürgern  eine Erleichterung zu schaffen. 
Darüber hinaus wurde die Bibliothek in vielen Ländern zu einem Ort der Begegnung und einem Treffpunkt für Freunde.

 

Öffentliche Bibliothek Herning, Dänemark
Öffentliche Bibliothek Stockton, Großbritannien

Ein Teil der Kindererziehung

15. Januar / Schulbibliotheken

Schulbibliothek Dagnæs, Dänemark

Räume für verschiedene Lernstile

Da die Benutzer der Schulbibliothek  Kinder im Alter von 5 bis zu 16/18Jahren sind,  ist es wichtig, dass die Bibliothek den Bedarf der gesamten Altersspanne abdeckt   und den Fokus darauf richtet, eine Schulbibliothek zu sein.  Zonen für Lernen, Studieren, Computer, Gruppenarbeit sind in einer Schulbibliothek von großer Bedeutung,  da Unterrichtsstunden auch  in der Schulbibliothek anstatt im Klassenraum stattfinden können.  Die Bibliothek muss ebenso die unterschiedlichen Lernstile berücksichtigen, die aus den verschiedenen nationalen Schulreformen resultieren. 

Keine Notwendigkeit, sich damit aufzuhalten, den Weg zu erfragen

5. November / Leitsystem

Ein klares Leitsystem lenkt die Leute zum richtigen Produkt

Wir alle kennen das Gefühl, nicht das finden zu können, was wir suchen und es dann dabei bewenden lassen, da wir es lieber selbst finden würden als  Fragen zu müssen.

Dies ist der Grund, weshalb ein Leitsystem in der Bibliothek so wichtig ist. Es gibt den Leuten die Information, um das zu finden, was sie suchen, ohne die Zeit des Bibliothekars in Anspruch  nehmen zu müssen.

Wegweisung oder eine Übersicht des Leitsystems  am Eingang der Bibliothek werden die Leute schnell und einfach in den richtigen Bereich der Bibliothek leiten. Einmal im richtigen Bereich drin,  hilft  ihnen eine klare Fachbodenbeschriftung, das zu finden, was sie suchen.

Stadtbücherei Longsight, Großbritannien
Stadtbücherei Manchester City, Großbritannien

Wie studieren Sie?

22. Oktober / Wissenschaftlich Bibliotheken

Nicht jeder Student bevorzugt zum Arbeiten die Stille

Eine wissenschaftliche Bibliothek bietet den Studenten die perfekte Umgebung für das Studium, insbesondere weil sie ihnen die Informationen und die Quellen, die sie benötigen, um ihre Examina und Prüfungen vorzubereiten, in greifbarer Nähe bereitstellt.

Manche Studenten bevorzugen es, alleine zu arbeiten, wohingegen andere besser in einer Gruppensitzung lernen können.  Bei der Planung einer wissenschaftlichen Bibliothek ist es von fundamentaler Bedeutung, die unterschiedlichen Arbeitsweisen der Studenten zu berücksichtigen. 
In das Layout sind ruhige Studierzonen, in denen Studenten sich konzentrieren und individuell lernen können, sowie Gruppenzonen, wo Studenten diskutieren und zusammenarbeiten können, 
einzubeziehen. 

Universitäts- und landesbibliothek Darmstadt
Newport Universität Wales, Großbritannien
Queen Mary Universität, London, Großbritannien

Sprechen Sie Kinder auf ihrer Ebene an

23. August / Der Kinderbereich

Stadtbücherei Sindal, Dänemark

Kindgerechtes Mobiliar für die perfekt eingerichtete Bibliothek

Erinnern Sie sich, wie groß ihnen alles erschien, als sie noch ein Kind waren? Die Welt war ein unentdeckter Raum, der darauf wartete entdeckt zu werden. Und Sie sehnten sich nach ihrer Unabhängigkeit, um auf Abenteuerreise gehen zu können, ohne einen Erwachsenen dazu zu brauchen.  

Um diese  Neugier zu nähren  und diese Unabhängigkeit  zu fördern, braucht der Kinderbereich einer Bibliothek kindgerechte Maße. Das Regalsystem muss eine Höhe haben, in der die Bücher für die Kinder auch noch auf dem obersten Fachboden erreichbar sind.  Tische und Stühle müssen angepasst sein.  Die Displays müssen sich auf ihrer Augenhöhe befinden.  Alles derart, dass die Kinder das Gefühl haben, der Raum ist speziell für sie gemacht und dass sie sich an allem darin erfreuen können,  sei es mit Mutter und Vater oder ohne.

Hier lassen Sie sich inspirieren...

Räume für die jüngeren und älteren Kinder

18. Juni / Schulbibliotheken

Stadtbibliothek Dalum, Dänemark

Zentrale Schul- oder Kombinierte Bibliothek

Schulbibliotheken wenden sich hauptsächlich an Kinder im Alter von 5 bis 16/18 Jahren, je nach Alter der Schüler in den weiterführenden Schulen. Wegen der großen Altersspanne ist es wichtig, dass die Bibliothek sowohl  den jüngeren als auch den älteren Kindern etwas zu  bieten hat. 

Die Schulbibliothek kann zentral in der Schule gelegen und somit eine Zone sein, die die Schüler mehrmals am Tage durchqueren. Ebenso kann die Schulbibliothek ein integrierter Teil der Öffentlichen Bibliothek sein, bekannt als Kombinierte Bibliothek. Eine Kombinierte Bibliothek muss zum einen die Anforderungen derjenigen erfüllen, die sie tagsüber benutzen, um z. B. die Zeitung zu lesen und zum andern muss sie sicher gehen, dass  gleichzeitig Platz für viele Kinder da ist.

Rüsten Sie Ihre Bibliothek mit Zubehör auf und gewinnen Sie Aufmerksamkeit

12. März / Präsentation/Ausstellungen

Peppen Sie Ihre Bibliothek auf

Eine neue Handtasche, eine glänzende Halskette oder ein buntes Paar Schuhe – die richtigen Accessoires erregen Aufmerksamkeit und  verwandeln auf einfache Weise Ihre Erscheinung von trist zu toll.   

Warum deshalb  nicht mit Accessoires Ihre Bibliothek aufpeppen? Z. B. mit unseren farbigen fluoreszierenden Beschriftungsblöcken „Inbetween“ oder unseren Buchdisplays „Waves“. 

Es mag aussichtslos sein, Ordnung in den Inhalt Ihrer Handtasche zu bringen, aber wir versprechen, dass diese Accessoires  sowohl Pep als auch Ordnung in Ihre Bibliothek bringen.   

Mehr dazu in unserem Webshop

Waves displays in neon colours
Waves displays in neon colours

Die Bibliothek der Zukunft ist da

24. Februar / Technologie

Bleiben Sie auf der Höhe der Zeit!

Wir bleiben konstant dran an den neuesten Ereignissen und Entwicklungen in der Bibliothekswelt.  Wir verfolgen diese, um  unsere  Inspiration zu nähren und unseren Wissensdurst zu stillen,  damit  wir immer 
in der vordersten  Reihe  des Bibliotheksdesign stehen. 

Die Hunt-Bibliothek  auf dem Forschungscampus der Universität von North Carolina  ist ohne Zweifel die Bibliothek der Zukunft.  Sie ist ein Flaggschiff und Meilenstein für die Bibliotheken, die sich digitale Technologien zu eigen machen. Mit Hightech-Geräten, immensen Räumen und einer der Zusammenarbeit förderlichen Umgebung  hilft die Hunt- Library den Studenten, Ihre Ideen zu verwirklichen. 

Sie ist ein Ort der Passion und Vision, der Reflexion und Kreativität – all‘ das,  was unterstützt und genährt wird durch den Gebrauch  interaktiver Computerprogramme, von Multimedia und großflächigen Wiedergabegeräten,  revolutionäre Wege  ermöglichend bei  der Sichtung und Verwendung von Informationen. 

Diese Bibliothek ist ein Beweis dafür, dass die Bibliotheken der Zukunft keine Gebäude sind, in denen der Staub auf den Büchern ruht,  sondern vielmehr  lebendige Zentren, in denen die Leute sich mit neuen Technologien interaktiv betätigen und erstaunliche Dinge vollbringen können. 
 

Wissenschaftliche Bibliothek Hunt, North Carolina, USA
Wissenschaftliche Bibliothek Hunt, North Carolina, USA

Kommen Sie hinein in die Zone

18. Dezember / Studierzone

Öffentliche Bibliothek Shirley, Großbritannien

Jeder Student studiert auf seine Weise

Es werden vermehrt  Studierzonen in den Bibliotheken gefordert, da viele Studenten die Bibliothek sowohl für Einzel- als auch Gruppenarbeit benutzen. Jedoch können die Erwartungen, die die Studenten  an die Arbeitsplätze  stellen, sehr weit auseinander liegen. Einige Studenten benötigen lediglich einen Tisch, einen Stuhl und einen Anschluss für Computer oder Laptop, ganz gleich wo in der Bibliothek. Andere dagegen verlangen eine ruhige Zone, die weit entfernt ist vom Getriebe des Campuslebens. Deshalb ist es angemessen, den variierenden Bedürfnissen  mit einem Angebot von Zonen mit sowohl  Einzel- als auch Gruppenarbeitsplätzen entgegenzukommen, die sich entsprechend in geselligen bzw. ruhigen Bereichen der Bibliothek befinden.  

Selbstbedienungsstationen

4. Dezember / Technologie

Öffentliche Bibliothek Shirley, Großbritannien

Gestatten Sie den Bibliotheksbenutzern, die Sache in die Hand zu nehmen und sich selbst zu helfen

Heute  haben die meisten Bibliotheken Selbstbedienungsstationen zur automatischen Ausleihe und Rückgabe, die es den Benutzern ermöglichen, selbst Bücher zu entnehmen und zurückzugeben ohne dafür Bibliothekspersonal zu beanspruchen. Diese Stationen sind oft am Eingang/Ausgang aufgestellt, da dies für den Benutzer am bequemsten ist. 

Es werde Licht…

4. Dezember / Beleuchtung

Die richtige Beleuchtung kann das perfekte Ambiente schaffen

Bleiben Sie nicht bei langweiligem Standardlicht. Heute gibt es eine Reihe kreativer und interessanter Beleuchtungssysteme, unter denen man wählen kann, um Ambiente und Atmosphäre perfekt zu gestalten. 

Das Kulturzentrum im Nord-West-Distrikt von Kopenhagen, Dänemark
Öffentliche Bibliothek Nes, Norwegen

Die Bücher hervorheben

4. Dezember / Beleuchtung

Öffentliche Bibliothek Eccles, Großbritannien

Moderne LED-Leuchten sind ein einfaches, aber wirksames Mittel, um schlechte Lichtverhältnisse zu verbessern

Die Beleuchtung stellt in Bibliotheken oft ein Problem  dar und kann Unbehagen sowie Schwierigkeiten auslösen, wenn man insbesondere in wenig beleuchteten Ecken oder auf den untersten Fachböden versucht ein Buch vom andern zu unterscheiden. Anstatt neue Deckenleuchten zu installieren, sollte man lieber LED-Leuchten an den Fachböden selbst anbringen – eine raffinierte Lösung des Problems.

Das Anbringen von LED-Leuchten an den Fachböden bewirkt  die Ausleuchtung jeder Regalreihe und erleichtert das Lesen der Titel auf den Buchrücken enorm.  Außerdem modernisiert dies Ihr Regal und erzeugt ein exquisites  Erscheinungsbild. 

Nehmen Sie immer professionelle Beratung in Anspruch, wenn es um die Entscheidung geht, welche Beleuchtung am Regal installiert werden soll. 

Lassen Sie sich von der Architektur inspirieren

4. Dezember / Inneneinrichtung und Architektur

Orientieren Sie sich für Layout und Möbelauswahl am Bibliotheksgebäude

Lassen Sie die Architektur des Bibliotheksgebäudes die Innenausstattung bestimmen.   Beziehen Sie die historische, moderne oder charakteristische Architektur des Gebäudes mit ein, um die Innenausstattung 
passend dazu zu gestalten. 

 

Cultural Centre North-Western District, Copenhagen, Denmark
Das Kulturzentrum im Nord-West-Distrikt von Kopenhagen, Dänemark
Das Kulturzentrum im Nord-West-Distrikt von Kopenhagen, Dänemark

Lassen Sie die Bücher sich von selbst verkaufen

4. Dezember / Die offene Bibliothek ohne Personal

Interessante Buchpräsentationen sind entscheidend für offene Bibliotheken ohne Personal

Während personalloser Öffnungszeiten, wenn keine Bibliothekare anwesend sind, um die Leser zu  beraten und zu führen, ist es sehr wichtig, dass die Bücher sich selbst verkaufen können.  Stellen Sie die Bücher auf Displays oder schräggestellten Fachböden aus. Durchbrechen Sie die Monotonie der Bücherreihen auf geraden Fachböden  und unterstützen Sie die Bibliotheksbenutzer bei der Auswahl  interessanten Lesestoffes,  indem Sie ihre Aufmerksamkeit mit schön gestalteten  Buchdeckeln anziehen.  

Das im Einzelhandel oft praktizierte Geschäftsprinzip, die Produkte neben der Kasse oder dem Eingang zu platzieren, um zum Kaufen zu verführen, ahmen heute viele moderne Bibliotheken nach und platzieren „quick choices“ und Neueingänge im Eingangsbereich oder bei der Bibliothekstheke. Mit der Ausstellung eines Buches  spricht die Bibliothek quasi eine Empfehlung für dieses aus und gibt damit den suchenden  Benutzern eine einfache Hilfe .  Die  Displays erleichtern es somit den Bibliotheksbenutzern , ein gutes Buch zu finden; mit ihnen setzt man die Buchcover dazu ein, dass sich die Bücher von selbst verkaufen. 

Öffentliche Bibliothek Hayridge, Großbritannien
Öffentliche Bibliothek Manchester, Großbritannien