Innovative und interaktive Bibliothek in Kongsberg, Norwegen

24. Juni / Projektneuheiten

Jeder, der mit dem Bibliothekengeschäft vertraut ist, sollte diesen Herbst eine Reise nach Kongsberg, Norwegen, planen: Im Krona Culture House können Sie ab August die Bibliothek der Zukunft erleben!

Als Drehscheibe und kulturelles Zentrum der Region Kongsberg wird das Krona Culture House das College of Buskerud, das Higher College Tinus Olsen, ein Verbundlabor, das Kongsberg Norwegian Centre, drei Kinos, ein Musiktheater und einen Vortragssaal, sowie ein Blackbox-Theater und städtische Büroräume umfassen. Und nicht zuletzt werden sowohl die School of Library als auch die öffentliche Bibliothek einen prominenten Platz im Culture House einnehmen und zu einem spektakulären Treffpunkt werden. Diese zwei hochmodernen Bibliotheken zeigen, welche weitreichenden Möglichkeiten moderne Bibliotheken in Form von Treffpunkten und Wissenszentren bieten können – und ab 2015 werden sie zu Erlebniswelten!

 

Die öffentliche Bibliothek Danish Redia hat gemeinsam mit unserer norwegischen Schwestergesellschaft BS Eurobib und dem Innenarchitekten Lykke Boening Jørgin von Lammhults Biblioteksdesign ein innovatives Design entwickelt. Die Innenausstattung umfasst die neuen preisgekrönten interaktiven Lösungen von Redia, deren digitale Benutzeroberflächen vielseitige Erlebnis- und Kommunikationsmöglichkeiten sowie eine Vielzahl an verschiedenen Zugangsformen bieten.

 lykke_joergin  

 Lykke Bøning Jørgin, Innenarchitekt
Lammhults Biblioteksdesign

Wenn Sie die fortschrittlichen Innovationen in der Bibliothek hautnah erleben möchten, sollten Sie sich das Krona Culture House in Kongsberg auf keinen Fall entgehen lassen!

 

interaktive floor

Interaktiver Spielebereich

Im interaktiven Bereich werden Sie dazu eingeladen, spielerisch zu lernen. Dies bringt Leben und Bewegung in die Bibliothek! Neben den bereits bestehenden Standardspielen, können ab sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt neue extern entwickelte oder ihre eigenen Spiele integriert werden. Somit wird die fortlaufende Entwicklung neuer, spannender Spiele gewährleistet. Im Kinderbereich gibt es Memory- und Ratespiele, die sich auf die Bucheinbände, Figuren und Autoren vor Ort beziehen. Da macht der Bibliotheksbesuch richtig Spaß!

 

storytelling

Panorama Bücheruniversum

Lehnen Sie sich zurück und lesen Sie laut vor – die Szenen erscheinen für das Publikum auf dem großen Panoramabildschirm. Es wird sich so anfühlen, als würden Sie tatsächlich mitten im Regenwald stehen oder auf dem Rücken eines Drachen fliegen!

 

music experience

Musikerlebnis mit dem „Audio Factor“   

Die Musikabteilung arbeitet mit einem neuen und spannenden Tool: Dem „Audio Factor.“ Mithilfe dieses Tools erfahren sie, aus welchen Teilen sich ein Musikstück zusammensetzt, indem bekannte Titel neu arrangiert werden. Der Nutzer kann über einen Touchscreen und Kopfhörer unterschiedliche Musiktitel und Genres kombinieren und somit neue Kompositionen erschaffen. Die Titel können auf unterschiedliche Art und Weise bearbeitet werden.

 

digital signage

 

Digitale Beschilderung

Mit elektronischen Plakaten werden Bibliotheken dynamischer und marktorientierter. Nutzen Sie die neueste Technologie für Ihre Informationen! Hier können Sie alles über Bücher, Veranstaltungen, Kampagnen und Themen veröffentlichen. Ein Großteil des Themenmaterials wird auf Inhalte aus externen Quellen zugreifen, sowie neue Inhalte des Veranstaltungskalenders und Services automatisch aktualisieren.

 

book automat

Buchmaschinen

Die Buchmaschinen zeigen alle Titelseiten und Einbände an, die zum Suchzeitpunkt in der Bibliothek erhältlich sind. Wenn sie sich für einen Titel entscheiden, wird das Buch automatisch abgerufen. Zusätzlich können Sie Informationen zu einem speziellen Buch aufrufen oder Vorschläge unterbreiten, etwa welche anderen Bücher gemeinsam mit diesem Titel ausgeliehen wurden, Bücher desselben Autors, aus diesem Genre oder der gleichen Serie.

 

 

applications

Suchen und Reservieren per App für alle Bibliotheksnutzer

Redia hat in Dänemark eine App entwickelt, die von allen dänischen Bibliotheksnutzern verwendet werden kann. So kann die Bibliothek 24 Stunden und 365 Tage im Jahr genutzt werden. Sie umfasst eine erweiterte Suchfunktion, die Verwaltung ihrer Reservierungen, die Verlängerung ausgeliehener Titel, Buchempfehlungen sowie Informationen zu aktuellen Ereignissen und Veranstaltungen. Die App eignet sich optimal für die Selbstbedienung; durch den geringeren Verwaltungsaufwand kann die Bibliothek ihre Ressourcen besser nutzen und für Kommunikationsarbeit und Veranstaltungen einsetzen. Und natürlich kann man mit der App auch E-Books lesen und Hörbücher erleben!

 

App für den Bibliothekar

Mit der speziell auf den Bibliothekar ausgerichteten App können Aufgaben mobil und schnell erledigt werden. Somit werden die Erreichbarkeit und das Serviceniveau optimiert. Die App bietet unter anderem eine erweiterte Suche, Materialstatistiken und -chronik, sowie Suchlisten an. Zudem kann der Bibliothekar mithilfe der App den Aufbau und die visuellen Effekte auf allen Geräten, wie etwa die digitale Beschilderung, den Internetauftritt oder die Benutzer-App, über ein Smartphone oder Tablet bearbeiten. Stellen Sie sich vor, Sie könnten einen Bildschirm in der Bibliothek ganz einfach mit Ihrem Mobiltelefon ändern!

 

 

interaktiv eye

Interaktives „Auge“

Das College of Buskerud in Kongsberg ist die einzige weiterführende Schule des Landes, an dem Optiker ausgebildet werden, weshalb am Haupteingang der öffentlichen Bibliothek ein großes, interaktives „Auge“ installiert wird. Die Verwendung bleibt bis zur Eröffnung noch ein Geheimnis. Aber einen kleinen Hinweis gibt es schon: Es wird berührungsempfindlich sein und mit Projektionen arbeiten.

Neueste Nachrichten

Nachrichtenarchiv

Jahresberichte der Lammhults Design Group

15. Mai / Unternehmensnachrichten

Die Jahresberichte zur Ansicht oder zum Download

Weiterlesen

Next Library Festival 2017 in Aarhus, Dänemark

11. Mai / Messetermine

Das Next Library Festival findet vom 11. bis 14. Juni 2017 statt im Rahmen von AARHUS 2017 – KULTURHAUPTSTADT EUROPAS

Weiterlesen

106. Deutscher Bibliothekartag 2017 in Frankfurt am Main

11. Mai / Messetermine

Schulz Speyer Bibliothekstechnik nimmt an Bibliothekartag (30. Mai - 2. Juni 2017) teil

Weiterlesen

Öffentliche Bibliothek Den Helder ausgezeichnet als “Beste Bibliothek in den Niederlanden“

23. März / Projektneuheiten

Mit 28 % der öffentlichen Stimmen und einer positiven Bewertung durch die professionelle Jury wurde die Bibliothek der „Den Helder Schule7“ auf dem nationalen Bibliothekskongress als „Beste Bibliothek der Niederlande 2017“ ausgezeichnet

Weiterlesen